über 300

Standorte

100%

förderbar

Kundenzufriedenheit:

Ihr Recht auf Unterstützung

Sie sind arbeitlos und wissen nicht, was nun zu tun ist? Wir erklären Ihnen die wichtigsten Anträge rund um finanzielle Zuschüsse zur Gundsicherung, Wohnraum, Kindergeld und Co. Unsere Beratung ist für Sie kostelos.

Mehr erfahren
Existenszicherung mit gsm | Hilfe bei Anträgen | Arbeitslos melden
Sicher versorgt sein

Hilfe bei finanziellen Notlagen

Sie sind verzweifelt, weil Sie nicht wissen, wie Sie Lebensmittel für sich und Ihre Familie bezahlen sollen? Die hohen Stromkosten machen Ihnen Sorgen? Sie haben Angst, Ihre Wohnung nicht mehr bezahlen zu können? Wir lassen Sie mit Ihren Sorgen nicht allein und finden gemeinsam mit Ihnen finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten.

Jetzt Hilfe anfragen
Einfach erklärt

Diese Hilfe steht Ihnen zu

Briefe von Behörden sind häufig kompliziert aufgebaut und schwer zu verstehen. Aber keine Sorge, wir sind für Sie da und geben Ihnen in diesem Video einen Überblick darüber, was Sie zu bestimmten Anträgen und Formularen rund um Arbeitslosengeld, Kindergeld, Wohnkosten und Grundsicherung wissen müssen.

Beratung anfragen
Kostenlose Hilfe bei Arbeitslosigkeit

Anträge zu Grundsicherung, Wohnraum, Kindergeld uvm. richtig ausfüllen

Bei den vielen Formularen und geforderten Unterlagen für Anträge kann man schnell mal den Überblick verlieren. Die schriftlichen Anleitungen und Erklärungen vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit sind mitunter schwierig zu verstehen. Unser Tipp: Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und schauen Sie sich die Videos an, die wir für Sie vorbereitet haben. Hier wird Ihnen Schritt für Schritt alles genau erklärt.

Gerne füllen wir entsprechende Anträge auch mit Ihnen gemeinsam aus und erklären Ihnen den eService der Agentur für Arbeit. Unsere Beratung ist für Sie kostenlos.

Kontaktieren Sie uns gern.

Gemeinsam mehr erreichen

Bürgergeld richtig beantragen

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihnen Bürgergeld zusteht? Auch das Thema Zuschüsse und Mehrbedarf beschäftigt Sie? Wir helfen Ihnen beim Austausch mit Ihrem Jobcenter weiter. Auf unserer Website und vor Ort bei einem persönlichen Gespräch, erfahren Sie, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und welche Unterlagen für Ihren Antrag benötigt werden. Wir erläutern Ihnen, welche konkreten Regelsätze gelten und welche Höhe an Wohngeld Ihnen zusteht. Auch wie Sie Ihre monatlichen Einkünfte mit dem Weiterbildungsgeld oder dem Bürgergeldbonus aufstocken können, erfahren Sie hier online und bei einem persönlichen Gespräch bei gsm.

Zur Bürgergeldseite

Ihre kostenlose Rechtsberatung

Sie haben einen Mahnbescheid erhalten? Ein Anschreiben eines Inkassobüros? – Oder ein Bescheid vom Jobcenter, den Sie nicht verstehen? Wichtig ist, dass Sie sofort reagieren. Legen Sie ggf. innerhalb der gesetzten Frist Widerspruch ein. Unser Rechtsexperte steht Ihnen für eine rechtliche Erstberatung kostenlos zur Seite. Wir führen mit Ihnen zusammen die nächsten Schritte durch.

Kostenlose Rechtsberatung bei gsm | Mahnbescheide, Inkassoschreiben, Bescheide Jobcenter

Die wichtigsten Fragen rund ums Arbeitslosengeld

Wo und wie muss ich mich arbeitslos melden?

Es ist wichtig, sich arbeitslos zu melden, um finanzielle Hilfen, wie z. B. Arbeitslosengeld, zu erhalten und bei der Jobsuche unterstützt zu werden. Melden Sie sich dafür bei Ihrer Agentur für Arbeit. Das können Sie online erledigen oder sich schriftlich, telefonisch oder persönlich an Ihre Agentur für Arbeit wenden.

Hier finden Sie ein Erklärvideo auf YouTube, wie Sie sich arbeitsuchend bzw. arbeitlos melden.

Habe ich Anspruch auf Bürgergeld?

Sie haben in folgenden Fällen Anspruch auf Bürgergeld:
 

  • Wenn Sie ohne Beschäftigung sind, aber mindestens 15 Stunden pro Woche einer versicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen können.
  • Wenn Sie sich online oder in Ihrer Agentur für Arbeit persönlich arbeitslos gemeldet haben.
  • Wenn Sie eine Stelle suchen, die versicherungspflichtig ist.
  • Wenn Sie in den 30 Monaten vor Ihrer Arbeitslosmeldung und Arbeitslosigkeit in der Arbeitslosenversicherung mindestens 12 Monate pflicht- oder freiwillig versichert waren.


Hier finden Sie weitere Informationen.
 

Sie sind immernoch nicht sicher, ob Sie Anspruch auf Bürgergeld haben und wünschen weitere Beratung dazu? Kontaktieren Sie uns jetzt.

Was muss ich beim Folgeantrag für Bürgergeld beachten?

Wenn Sie nach Ablauf Ihrer Bewilligung für das Bürgergeld weiterhin keinen Job haben, können Sie fortlaufend Bürgergeld beantragen. Wie lange Ihre Leistungen gezahlt werden, können Sie Ihrem Bewilligungsbescheid entnehmen. In der Regel werden Leistung für zwölf Monate bewilligt. Danach müssen Sie einen neuen Antrag einreichen. Den sogenannten Weiterbewilligungsantrag. Dieser kann sowohl in Papierform, als auch online gestellt werden. Stellen Sie diesen nicht, bekommen Sie nach Ablauf der Bewilligung kein Geld mehr. Das bezieht sich sowohl auf Ihre Einkünfte, um die Kosten Ihres täglichen Lebens zu decken, aber auch Leistungen für Miete, Wasser und Heizkosten, die sogenannten Kosten der Unterkunft. Dazu kommt, dass auch keine weiteren Zahlungen an die Krankenkasse erfolgen. Dementsprechend ist der Weiterbewilligungsantrag sehr wichtig. Sie sollten den Antrag spätestens vier Wochen vor Ablauf Ihrer aktuellen Bewilligung stellen. Anderenfalls kann es passieren, dass eine Lücke entsteht und sie in eine ungewollte Schuldensituation geraten. Weitere Informationen finden Sie in den nachfolgenden Links.

Weitere Informationen zur Weiterbewilligung: Hier

Weiterbewilligungsantrag (PDF)

Weiterbewilligungsantrag online stellen: Hier

Welche Voraussetzungen muss ich für Kindergeld und -zuschlag mitbringen?

Der Kinderzuschlag (KiZ) ist eine Leistung für Familien mit kleinem Einkommen. Ob und in welcher Höhe Ihnen der KiZ zusteht, wird für jeden Fall individuell geprüft und hängt von mehreren Faktoren ab, u. a. vom Einkommen, den Wohnkosten und dem Alter der Kinder. Dabei muss das Bruttoeinkommen bei Paaren bei mindestens 900 € und bei Alleinerziehenden bei mindestens 600 € liegen. Der KiZ kann zusätzlich zum Kindergeld beantragt werden. Um Kindergeld und -zuschlag zu beantragen, stellen Sie die Anträge bei der Familienkasse Ihrer Agentur für Arbeit.

 

Hier finden Sie hilfreiche Links:

 

Wie beantrage ich die Übernahme meiner Wohnungskosten?

Wenn Sie Bürgergeld beziehen, übernimmt Ihr Jobcenter die Kosten für Unterkunft und Heizung in angemessener Höhe. Sie möchten herausfinden, wieviel das in Ihrem Fall ist? Wir erklären Ihnen gern, was Ihnen zusteht, damit Sie gut vorbereitet in den Termin mit Ihrem Jobcenter gehen. Jetzt beraten lassen.

Zudem finden Sie hier alles rund ums Wohnen und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

AVGS beantragen leicht gemacht mit gsm
Qualifizierung & Weiterbildung
Individuelle Beratung bei gsm | Coaching für persönliche Probleme und Job
Beruf & Leben | Unsere Projekte
Antragshilfen und Gutscheine

Wir sind für Sie da.

Es gibt mehr Möglichkeiten und Unterstützungsangebote als Sie denken. Über 100.000 Menschen haben uns bereits ihr Vertrauen geschenkt. Gemeinsam kommt man weiter. Hier geht's zum Kontaktformular.

Daniela Zenone

Assistenz Projektberatung

Wir sind gern für Sie da.