über 300

Beratungsstellen

100%

förderbar

Kundenzufriedenheit:

Informationen zum Datenschutz

Beim Datenschutz geht es darum, Sie davor zu schützen, dass Angaben zu Ihrer Person so verarbeitet werden, dass unrechtmäßig in Ihre Rechte und Freiheiten eingegriffen wird. Dazu ist es wichtig, dass die Verarbeitung solcher Angaben transparent stattfindet.

An dieser Stelle möchten wir Sie darüber informieren, wie und wozu wir auf dieser Website und auf unseren Social-Media-Kanälen personenbezogene Daten verarbeiten. Personenbezogene Daten sind Angaben über natürliche Personen, die identifiziert oder identifizierbar sind.


Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind „wir“, die

 

gsm GmbH
Alter Markt 1-2
24103 Kiel
T +49 431 2006960
F +49 431 20069666
info@mein-gsm.de


Ihre Rechte

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie können ihrer Verarbeitung ggf. widersprechen, haben ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.


Datenschutzbeauftragter

Für Ihre Fragen und Bitten rund um den Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gern zur Verfügung:

 

gsm GmbH
Datenschutzbeauftragter
Alter Markt 1-2
24103 Kiel
datenschutz[at]mein-gsm.de

 

Sollten Sie trotz des Dialogs mit uns der Meinung sein, gsm gehe mit Ihren Daten nicht gesetzeskonform oder vereinbarungsgemäß um, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, zum Beispiel beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz, Holstenstr. 98, 24103 Kiel,

www.datenschutzzentrum.de.

 

1. Datenverarbeitung auf dieser Website

 

TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen eine TLS-Verschlüsselung, die Sie daran erkennen können, dass die Seitenadresse in der Adresszeile des Browsers mit einem “https://” statt mit einem “http://” beginnt. Durch die Verschlüsselung erfolgt die Übertragung von Inhalten, zum Beispiel über ein Formular, vertraulich. Das heißt, die Kommunikation kann nicht von Dritten mitgelesen werden.
 

Kontaktformular und E-Mail

Wenn Sie uns per Kontaktformular oder E-Mail-Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular bzw. der E-Mail zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Sofern Sie im Kontaktformular eine unabhängige Rechtsberatung wünschen, leiten wir Ihre Bitte entsprechend an einen zur Vertraulichkeit verpflichteten Rechtsanwalt weiter, der daraufhin mit Ihnen den gewünschten Kontakt aufnehmen wird.

Dies erfolgt gemäß Art. 6 (1) lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, Ihre Anfragen entgegenzunehmen und mit Ihnen auf Ihren Wunsch hin zu kommunizieren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass unverschlüsselt per E-Mail gesendete Daten nicht vertraulich übermittelt werden.

 

Kommunikation über WhatsApp auf dieser Website

Sie können zur Kontaktaufnahme mit uns WhatsApp nutzen. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung dieses Dienstes ist WhatsApp LLC verantwortlich und es gelten die Datenschutzbestimmungen von WhatsApp einschließlich der mit der Nutzung des Dienstes verbundenen Datenübermittlung in die USA, die nicht über ein der EU angemessenes Datenschutzniveau verfügen.
Wir verarbeiten die über diesen Dienst von Ihnen erhaltenen Daten ausschließlich auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 (1) lit. f DSGVO, um Ihre darin vorgebrachten Fragen und Anliegen zu bearbeiten. Die Chatverläufe werden nach 30 Tagen gelöscht. Zur technischen Realisierung dieses Angebots setzen wir einen datenschutzkonform eingebundenen Auftragsverarbeiter ein.
Wir empfehlen, von der Übermittlung sensibler Informationen über diesen Kanal abzusehen.

 

Webserver

Um die Kommunikation zwischen dem Webserver und Ihrem Browser zu ermöglichen, übermittelt Ihr Browser automatisch folgende Daten an unseren Webserver, die dieser speichert:

 

Ihre IP-Adresse

Browsertyp und -version

Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Übertragene Datenmenge

URL (Adresse) der verweisenden Website

Abgerufene Daten und Datenmenge

 

Dies geschieht auf Grundlage von Art. 6 (1) lit. f DSGVO mit dem berechtigten Interesse, Ihnen diese Website und ihre Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Sie werden spätestens einen Monat nach Ihrem Websitebesuch gelöscht.

Der Webserver wird in unserem Auftrag von einem deutschen Unternehmen in Deutschland betrieben. Mit diesem haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen.
 

Suchfunktion

Die Suche auf dieser Website wird durch einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. („Google“) realisiert. Bei Ihrer Nutzung der Suche werden Ihre Suchanfrage und Ihre IP-Adresse an Google-Server übermittelt, die ggf. außerhalb der Europäischen Union betrieben werden, wo kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.
Dies erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ohne Ihr Einverständnis kann die Suchfunktion leider nicht genutzt werden.


Cookies

Diese Website verwendet auf manchen Seiten so genannte Cookies. Es handelt sich um Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Sie dienen dazu, die Seiten nutzerfreundlicher und sicherer zu machen. Dies ist ein berechtigtes Interesse unsererseits, sofern es ich um Cookies handelt, die für die Funktion der Website notwendig sind, weshalb die Verarbeitung in diesen Fällen auf Grundlage von Art. 6 (1) lit. f DSGVO stattfindet.

Die von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”, die nach Ihrem Besuch automatisch wieder gelöscht werden. Sie können durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers Cookies nur im Einzelfall erlauben oder Cookies für bestimmte Fälle oder immer verbieten und das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers bewirken. Falls Sie keinerlei Cookies zulassen, könnte es zu Einschränkungen der Funktionalität dieser Website kommen.

Cookies zu anderen als den hier angegebenen Zwecken werden in den entsprechenden Teilen dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

Consent Cookie

Das Setzen und Auswerten der im Folgenden beschriebenen Cookies und die Einbindung externer Medien erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Um Ihre erteilten bzw. nicht erteilten Einwilligungen webseitenweit und bei Ihren künftigen Besuchen der Website berücksichtigen zu können, speichern wir Ihre Entscheidung in einem entsprechenden Cookie (Consent Cookie). Dies tun wir, um unseren rechtlichen Pflichten aus dem Datenschutzrecht genügen zu können, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 25 TTDSG und Art. 5 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Dieses Cookie wird spätestens nach einem Jahr wieder gelöscht.

Ihre aktuell erteilten Einwilligungen in das Setzen und Auswerten von Cookies finden Sie hier und können Sie hier auch jederzeit anpassen.

Analyse-Werkzeuge

Sofern Sie eingewilligt haben, wird auf dieser Website auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Google Analytics in Verbindung mit dem Google Tag Manager eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“).

 

Dies tun wir zum Zweck der Analyse von Benutzerverhalten sowie der Leistung unserer Website und der darauf aufbauenden Optimierung unseres Webangebotes.

 

Die von Google Analytics verwendeten Cookies ermöglichen eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website. Das umfasst insbesondere Seitenaufrufe, die Seite, von der Sie kamen, Sitzungsbeginn, Interaktion mit der Website (Klicks, Scrolls, interne Suchanfragen, Downloads, gesehene/angeklickte Anzeigen) sowie Ihren ungefähren Standort, Ihren Internetanbieter, Ihre Spracheinstellung und technische Informationen zu Ihrem Endgerät sowie dem von Ihnen genutzten Browser.
Ihre IP-Adresse wird vor Übermittlung an Google gekürzt oder gelöscht.

 

Empfänger der Daten sind oder können sein:
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)
Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

 

Die USA liegen außerhalb der Europäischen Union und verfügen nicht über ein angemessenes Datenschutzniveau. Die notwendigen Garantien eines angemessenen Schutzniveaus erbringt Google durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

 

Die erhobenen Daten werden 2 Monate nach ihrer Erhebung gelöscht.

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in den Cookie-Einstellungen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zudem können Sie das Setzen von Cookies durch entsprechende Browser-Einstellungen bzw. -Add-ons verhindern.

 

Detail-Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.


2. Datenschutz auf Social-Media-Kanälen
 

YouTube

Wir betten auf manchen Seiten dieser Website Videos von YouTube ein. Betreiber dieses Angebots ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wir tun dies nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wenn Sie eine der Seiten mit eingebetteten YouTube-Videos besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt, die ggf. außerhalb der Europäischen Union betrieben werden, wo kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann. Eingebettete Videos, übertragen Informationen darüber an Youtube, welche Seite Sie besucht haben. YouTube kann diese Angaben Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sofern sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind. Um dies zu verhindern, müssen Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Datenschutzinformationen bietet die Datenschutzerklärung von YouTube unter HTTPS://WWW.GOOGLE.DE/INTL/DE/POLICIES/PRIVACY.

 

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IPAdresse zu speichern. Diese Informationen werden ggf. an eServer von Google außerhalb der Europäishcen Union übermittelt, wo kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt deshalb nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 (1) lit. a DSGVO.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärug von Google: 

HTTPS://WWW.GOOGLE.DE/INTL/DE/POLICIES/PRIVACY/.

 

3. Datenverarbeitung vor Beginn des Digitalen Coachings
 

Bereits in der ersten Phase des Kennenlernens in Vorbereitung auf unser digitales Coaching ist es möglich, dass wir Informationen über Sie als künftige*n Teilnehmer*in verarbeiten, insbesondere Kontaktdaten sowie Informationen über Ihre IT-Ausstattung und -Erfahrungen. In manchen Projekten werden nun auch bereits weitere Kompetenzen und der mögliche Coachingbedarf sowie mögliche Kostenträger ermittelt.

 

Diese Phase ist Teil unserer Aufgaben, die wir im öffentlichen Interesse erfüllen. Rechtsgrundlage für die damit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. § 16 SGB II bzw. §45 SGB III.

 

Sofern es in Ihrem Projekt erforderlich sein sollte, werden wir Daten zu Ihrer Person zur Klärung der Kostenübernahme (z. B. Bildungsgutschein) an den Kostenträger sowie ggf. zum Zwecke eines Hardware-Versands an unseren Hardware-Partner weiter. Zudem nutzen wir zur professionellen Prozessabwicklung den Dienst eines IT-Unternehmens, welches wir datenschutzkonform als Auftragsverarbeiter verpflichtet haben. Da es möglich ist, dass dabei Daten in den USA oder anderen Teilen der Welt ohne ein der EU angemessenes Datenschutzniveau gespeichert werden, beinhalten unsere Verträge zusätzlich die Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission, um einen angemessenen Datenschutz zu gewähren.

 

Sollten Sie sich gegen eine Teilnahme entscheiden, löschen wir die bis dahin erhobenen Daten nach spätestens drei Monaten. Wenn Sie sich für eine Teilnahme entscheiden, gelten die Löschfristen, die Ihnen dann im Rahmen unserer ausführlichen Datenschutzinformation für Teilnehmer*innen erläutert werden.

 

Die Vorgespräche erfolgen in der Regel telefonisch oder über eine Videokonferenz-Software. Letztere betreiben wir selbst auf Servern eines eigens dafür datenschutzkonform eingebundenen Dienstleisters (Auftragsverarbeiters). Dabei werden zum Zweck der Bereitstellung des Dienstes Daten über Ihr genutztes Endgerät (Hardware, Betriebssystem, Gerätekennung) sowie Protokolldaten (Zugriffszeitpunkte, ausgeführte Aktionen) gespeichert und nach dem Gespräch unverzüglich wieder gelöscht. Die Daten werden dabei ausschließlich in Deutschland verarbeitet. Aufzeichnungen finden nicht statt.

 

4. Datenverarbeitung bei Bewerbungen

 

Detaillierte Informationen über die Datenverarbeitung im Bewerbungsprozess finden Sie hier.

 

5. Newsletter

 

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Das umfasst Ihre E-Mail-Adresse sowie – sofern Sie diesen angeben - Ihren Namen zur persönlichen Anrede. Zudem werten wir zur Optimierung unserer Inhalte statistisch aus, wie Empfänger:innen unseres Newsletters mit den Inhalten umgehen (Öffnung der Newsletter und Interesse an bestimmten Inhalten). Die Verarbeitung findet ausschließlich innerhalb der EU bei einem datenschutzkonform eingebundenen Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) statt, Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen und den Newsletter (zum Beispiel über den in jeder E-Mail eingebetteten Abmeldelink) abzubestellen. Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie sich vom Newsletter abmelden.

 

6. Teilnahme an Umfragen

 

Sofern Sie an Umfragen der gsm GmbH teilnehmen, werden Ihre Antworten zum jeweils angegebenen Umfragezweck auf Basis unseres berechtigten Interesses am Umfragezweck gemäß Art. 6 (1) lit. f DSGVO verarbeitet. Empfänger:innen dieser Daten sind die jeweils verantwortlichen gsm-Organisationseinheiten sowie der eingesetzte technische Dienstleister, der die Daten im unserem Auftrag verarbeitet. In der Regel können Umfragen anonym beantwortet werden. Die Antworten werden nach ihrer (statistischen) Auswertung gelöscht oder anonymisiert. Sollte die Teilnahme an einem Gewinnspiel oder einer Verlosung mit Ihrer Teilnahme an einer Umfrage angeboten werden, so wird Ihnen die freiwillige Angabe Ihrer Kontaktdaten angeboten, um Sie im Gewinnfall benachrichtigen zu können. Diese Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet und nach der Gewinnbenachrichtigung gelöscht.

 

7. Nutzung des Beschwerdeformulars

 

Die von Ihnen gemachten Angaben werden an unser Beschwerdemanagement übermittelt und zur Bearbeitung Ihres Anliegens sowie zur Kontaktaufnahme mit Ihnen genutzt. Im Rahmen der Bearbeitung Ihres Anliegens können die Angaben – soweit erforderlich – an unsere Leitung Standort- und/oder Leitung Regionalentwicklung weitergegeben werden. Zur Bereitstellung des Formulars setzen wir einen datenschutzkonform verpflichteten Auftragsverarbeiter ein.
Ein professionelles Beschwerdemanagement liegt uns sehr am Herzen und gehört zudem zu unseren rechtlichen Pflichten als zertifizierter Bildungsträger. Die damit verbundene Datenverarbeitung findet deshalb auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO statt. Wir löschen die Dokumentation dieses Vorgangs nach drei Jahren.